Kauf auf Rechnung
Schneller Versand
1-5 Werktage Lieferzeit
14 Tage Rückgaberecht
Topseller
Defender Bremssattel rechts vorne AP für Fahrzeug ohne belfütete Bremsscheiben Defender Bremssattel vorne rechts (ohne...
242,90 € *
Inhalt 1 Paket(e)
Defender Bremssattel links vorne AP für Fahrzeug ohne belfütete Bremsscheiben Bremssattel Defender vorne links (ohne...
242,90 € *
Inhalt 1 Paket(e)
SYP500090 Bremssattelschraube Defender Vorderachse (ab VIN LA930456) Schraube Bremssattel
6,50 € *
Inhalt 5 Stück (1,30 € * / 1 Stück)
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Defender Bremssattel rechts vorne AP für Fahrzeug ohne belfütete Bremsscheiben Defender Bremssattel vorne rechts (ohne...
242,90 € *
Inhalt 1 Paket(e)
Defender Bremssattel links vorne AP für Fahrzeug ohne belfütete Bremsscheiben Bremssattel Defender vorne links (ohne...
242,90 € *
Inhalt 1 Paket(e)
SMC500260 Bremssattel Defender Hinterachse Bremssattel Hinterachse links Defender 110 und 130
169,90 € *
Inhalt 1 Paket(e)
SMC500260 Bremssattel Defender Hinterachse Bremssattel Hinterachse rechts Defender 110 und...
169,90 € *
Inhalt 1 Paket(e)
Bremssattel Land Rover Defender Vorderachse rechts mit belüfteten Bremsscheiben Bremssattel Defender Land Rover Vorderachse rechts
189,50 € *
Inhalt 1 Paket(e)
Bremssattel Land Rover Defender Vorderachse links Bremssattel Defender Land Rover Vorderachse links
189,50 € *
Inhalt 1 Paket(e)
SYP500090 Bremssattelschraube Defender Vorderachse (ab VIN LA930456) Schraube Bremssattel
6,50 € *
Inhalt 5 Stück (1,30 € * / 1 Stück)
Genuine Bremsbeläge Defender Vorderachse mit Teilenummer SFP000260 Land Rover Genuine Bremsbeläge für Defender...
164,40 € *
Inhalt 1 Paket(e)
Genuine Land Rover Bremsbeläge Defender Hinterachse mit Teilenummer SFP000250 Genuine Land Rover Bremsbeläge Hinterachse...
107,50 € *
Inhalt 1 Paket(e)
Land Rover Defender 110 und 130 Bremsbeläge für die Hinterachse Bremsbeläge Hinterachse Defender 110 / 130
59,50 € *
Inhalt 1 Paket(e)
Defender 110 und 130er Bremsklötze Hinterachse Nachbau Bremsbeläge Defender 110 und 130er Hinterachse...
38,50 € *
Inhalt 1 Paket(e)
Defender 110und 130 Bremsbeläge Hinterachse mit Teilenummer SFP000280 Defender 110 und 130 Bremsklötze Hinterachse...
114,90 € *
Inhalt 1 Paket(e)
1 von 4

Defender Ersatzteile für die Bremsanlage

Defender Ersatzteile für die Bremsanlage der Vorder-&-Hinterachse und Handbremse wählen Sie Teile von verschieden namenhaften Herstellern für Land Rover Aftermarket Ersatzteile wie zum Beispiel Bremsscheiben, Beläge, Bremsbacken, Bremssättel und mehr Teile für die Defender Bremsanlage. Sie finden ein umfangreiches Sortiment an Land Rover übersichtlich dargestellt.

Beschreibung der Defender Bremse

Die Bremsanlage des Land Rover Defender ist an der Vorderachse mit je einem Bremssattel mit vier Kolben und an der Hinterachse mit je einem Zwei-Kolbenbremssattel ausgestattet. Die Defender Bremsscheiben sind an der Vorderachse belüftet und an der Hinterachse unbelüftet. Die Bremsanlagen der Defender Modelle ist gerade so ausreichend gehört nicht zu den Leistungstärksten Bremsen und könnte deutlich stärker dimensioniert sein. Ein originaler Land Rover Defender 110 mit original Bereifung hat einen Bremsweg von 54 Metern mit 100 km/h bis zum Stillstand. Das ist mehr als die halbe Länge eines Fußballfeldes.

Technische Hintergründe zur Bremsen

Beim Bremsen wird die Bewegungsenergie Ihres Defenders in Wärme umgewandelt, die an die Umgebung abgegeben, sprich Bremsscheiben Sättel und Felgen. Einige Schwachpunkte der Defender TDI Bremsanlage sind unter anderem auch die Bremssättel. Diese sind je nach Einsatzgebiet in Regionen mit viel Niederschlag oder Schnee, nach 4 bis maximal 6 Jahren zu erneuern. Oft sind ein oder 2 Bremskolben schwergängig oder festkorrodiert, dies erkennt man an den unterschiedlich verschlissenen Bremsbelägen.

Land Rover Defender Bremsanlage Details und Technik

Die Bremsanlage des Defender ist nicht mit der Bremsanlage des Range Rovers Classic zu vergleichen. Die benötigte Betätigungskraft die man aufwenden muss wird über den sogenannten Bremskraftverstärkter verringert. Dieser wird bei allen Defender über die Unterdruck Pumpe bedient. Der Druck auf der über das Bremspedal auf den Hauptbremszylinder ausgeübt wird, kann so deutlich gesteigert werden. Über den Hauptbremszylinder des Land Rover´s wird somit der Druck anteilig an die hydraulisch Bremssättel übermittelt. Die Bremskolben des Bremssattel pressen somit die Bremsbeläge mit hoher Kraft an die rotierenden Bremsscheiben des Fahrzeuges. An der Vorderachse muss die Bremssleistung immer stärker sein, sie beträgt ca. 70% und hinten ca. 30% um ein ausbrechen des Fahrzeuges zu verhindern.

Defender Ersatzteile für die Bremsanlage der Vorder-&-Hinterachse und Handbremse wählen Sie Teile von verschieden namenhaften Herstellern für Land Rover Aftermarket Ersatzteile wie zum... mehr erfahren »
Fenster schließen
Defender Ersatzteile für die Bremsanlage

Defender Ersatzteile für die Bremsanlage der Vorder-&-Hinterachse und Handbremse wählen Sie Teile von verschieden namenhaften Herstellern für Land Rover Aftermarket Ersatzteile wie zum Beispiel Bremsscheiben, Beläge, Bremsbacken, Bremssättel und mehr Teile für die Defender Bremsanlage. Sie finden ein umfangreiches Sortiment an Land Rover übersichtlich dargestellt.

Beschreibung der Defender Bremse

Die Bremsanlage des Land Rover Defender ist an der Vorderachse mit je einem Bremssattel mit vier Kolben und an der Hinterachse mit je einem Zwei-Kolbenbremssattel ausgestattet. Die Defender Bremsscheiben sind an der Vorderachse belüftet und an der Hinterachse unbelüftet. Die Bremsanlagen der Defender Modelle ist gerade so ausreichend gehört nicht zu den Leistungstärksten Bremsen und könnte deutlich stärker dimensioniert sein. Ein originaler Land Rover Defender 110 mit original Bereifung hat einen Bremsweg von 54 Metern mit 100 km/h bis zum Stillstand. Das ist mehr als die halbe Länge eines Fußballfeldes.

Technische Hintergründe zur Bremsen

Beim Bremsen wird die Bewegungsenergie Ihres Defenders in Wärme umgewandelt, die an die Umgebung abgegeben, sprich Bremsscheiben Sättel und Felgen. Einige Schwachpunkte der Defender TDI Bremsanlage sind unter anderem auch die Bremssättel. Diese sind je nach Einsatzgebiet in Regionen mit viel Niederschlag oder Schnee, nach 4 bis maximal 6 Jahren zu erneuern. Oft sind ein oder 2 Bremskolben schwergängig oder festkorrodiert, dies erkennt man an den unterschiedlich verschlissenen Bremsbelägen.

Land Rover Defender Bremsanlage Details und Technik

Die Bremsanlage des Defender ist nicht mit der Bremsanlage des Range Rovers Classic zu vergleichen. Die benötigte Betätigungskraft die man aufwenden muss wird über den sogenannten Bremskraftverstärkter verringert. Dieser wird bei allen Defender über die Unterdruck Pumpe bedient. Der Druck auf der über das Bremspedal auf den Hauptbremszylinder ausgeübt wird, kann so deutlich gesteigert werden. Über den Hauptbremszylinder des Land Rover´s wird somit der Druck anteilig an die hydraulisch Bremssättel übermittelt. Die Bremskolben des Bremssattel pressen somit die Bremsbeläge mit hoher Kraft an die rotierenden Bremsscheiben des Fahrzeuges. An der Vorderachse muss die Bremssleistung immer stärker sein, sie beträgt ca. 70% und hinten ca. 30% um ein ausbrechen des Fahrzeuges zu verhindern.

Zuletzt angesehen
Newsletter
Ich möchte zukünftig Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von 4WARD4X4 per E-Mail informiert werden. Eine
  • Kauf auf Rechnung
  • Schneller Versand
  • 1-5 Werktage Lieferzeit
  • 14 Tage Rückgaberecht